Sitzbänke

Sitzbänke findet man im Wohnbereich vorwiegend im Esszimmer. Die Sitzbank ist ein platzsparendes Möbelstück, das von mehreren Personen genutzt werden kann – je nachdem, wie eng man sitzen möchte. Oft ist sie aus Holz gefertigt. Metall oder Kunststoff findet man im Innenbereich weniger. Oft findet man sie in der Form der Eckbank. Für die Nutzer ist die Sitzbank insofern etwas unbequem, als sie meist nicht frei den Sitzplatz verlassen können. Wer innen sitzt, muss erst von den rechts oder links Sitzenden aus seinem “Gefängnis” entlassen werden. Dafür spart man auf der Bankseite aber mindestens einen halben Meter Raum, den man sonst für das Zurückschieben des Stuhls benötigen würde. Und in mancher kleineren Wohnung wäre dies eine Verschwendung, die man sich nicht leisten kann.

Sowohl die einfache wie auch die Eckbank können mit einer über die hochklappbare Sitzfläche zugänglichen Truhe ausgestattet sein.

Wenn man es gerne bequemer hätte, kann man sich auch eine Sitzbank mit Polster leisten. Einzelne Kissen haben zwar den Vorteil, dass sie leichter gereinigt oder eventuell sogar gewaschen werden können. Dafür sitzt man auf einem festen Polster aber bequemer und muss nicht nach dem Kissen suchen. Und auch die Rücklehne der Sitzbank lässt sich mit einem Polster versehen.

Doch gibt es auch Sitzbänke für die Terrasse und als Gartenmöbel. Sie sind mehr oder weniger witterungsbeständig. Sie können aus Holz, Metall oder auch Kunststoff sein. Sogar aus einem massiven halben Baumstamm können sie bestehen und sind dann über Jahre hinaus eine gute, wenn auch etwas schwere Sitzgelegenheit. Das Sitzpolster muss man dann allerdings mitbringen.

Die Sitzbänke gibt es in vielerlei Varianten und aus den unterschiedlichsten Materialien. Beim Holz kann man zwischen Massivholz, Leimholz und – bei den günstigeren Varianten – Möbelbauplatten wählen, wobei bei den letzteren auch die Kombination mit Metallfüßen häufig anzutreffen ist. Ob mit oder ohne Polster ist auch eine Frage, die sich auch an geplanten Zweck oder Standort orientiert. Wichtig ist die richtige Sitzhöhe. Für spezielle Zwecke, etwa die Sitzbänke vor einem Klavier, gibt es sie auch in höhenverstellbarer Ausführung.

Anzeigen