Regalschränke

Ein Regalschrank, was ist das eigentlich? Schrank oder Regal? Eigentlich beides. Doch wer nach Regalschränken sucht, kann auch unter Regalen suchen, und ebenso wird man unter Schränken auch solche finden, die offene Regale aufzuweisen haben. Was man aber beim Regalschrank erwarten darf, das ist eben mindestens eine Tür.

Die Schranktiefe variiert mit dem Verwendungszweck des Regalschranks. Klassische Anwendungen sind beispielsweise der Garderobenschrank, der sowohl eine Schranktür, meist ohne oder nur mit einem oberen Schrankfach, als auch Regale für die Aufnahme von Schuhen in den unteren und von anderen Utensilien in den oberen Regalfächern aufweist. Ebenso findet man den Regalschrank im Büro, so auch im Arbeitszimmer in der Wohnung. Hier kann er auf der einen Seite wieder verschiedenes Büromaterial aufnehmen, wobei man die Regalfächer meist beliebig einstellen kann und, falls die mitgelieferte Anzahl Böden nicht mitgeliefert wird, auch leicht noch den einen oder anderen Boden dazu kaufen kann. Und im Regalbereich kann man die unvermeidlichen Ordner unterbringen.

Regalschränke sind eher Funktionsmöbel als Wohnzimmermöbel. So findet man sie beispielsweise auch im Esszimmer. Da können sie auf der Regalseite beispielsweise die Gläser aufnehmen, bei denen ja bei der Lagerung auf dem Kopf kein Einstauben möglich ist, und auf der anderen Seite können hinter der Schranktür empfindlichere Gegenstände oder auch Tischdecken, Servietten und andere Textilien aufbewahrt werden, die man im Esszimmer griffbereit haben möchte.

Das bevorzugte Material für Regalschränke im Wohnbereich ist natürlich Holz. Dagegen findet man im gewerblichen Bereich mit dem “Spind” auch Metallmöbel dieser Kategorie. Solche Möbel findet man im Wohnbereich nicht. Doch sind sie gut geeignet beispielsweise für das Gartenhaus oder die Terrasse. Denn solch robuste Möbel können sommers wie winters in einem geschützten Außenbereich stehen bleiben.

Warum denn Regalschränke für den Garten wählen? Der Schrankbereich kann selbstverständlich abschließbar sein, und das kann für die Aufbewahrung von Dingen, die nicht jedermann zugänglich sein sollen, sehr nützlich sein. Dazu zählen vor allem Unkraut- und Schädlingsbekämpfungsmittel, die unter Verschluss gehalten werden müssen – kein Problem mit einem Regal mit abschließbarem Schrankteil.

Bildquelle – istock – Office file binders on shelf. Archive. – Bet_Noire
Anzeigen