Seifenschalen

Seifenschalen sind in jedem Badezimmer zu finden, denn auf Seife kann man nicht verzichten. In der Regel braucht man ja keine schärferen Sachen, um die Hände oder den Körper zu reinigen. Manchmal reicht ja auch Duschgel oder ein Badezusatz. Und manchmal ist heute auch schon Flüssigseife im Einsatz; sie braucht auch keine Seifenschalen mehr. Doch ist sie nicht jedermanns Sache. Mit der Seife im Bad ist es so wie mit dem Papier im Büro. Alle Welt redet vom papierlosen Büro, nur die Realität sieht eben anders aus. Papier wird nach wie vor bedruckt – und die Seife im Bad wird ebenso wenig aussterben.

Seifenschalen gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. Eine einfache Variante, die in den meisten Badezimmern zu finden ist, ist die vorgeformte Seifenschale im Waschbecken. Allerdings ist ihre Wirkung oft nicht befriedigend. Die Seife klebt fest, und wenn sie feucht ist, läuft das Wasser nicht so gut ab. Das führt dann oft zu einem Blick auf die Badezimmeraccessoires, zu denen auch separate Seifenschalen gehören.

Da gibt es die Seifenschalen im Set mit dem Zahnbürstenhalter. Und auch wer Flüssigseife benutzen möchte und dazu einen zuverlässigen Seifenspender sucht, wird in dieser Rubrik fündig.
Doch gibt es die Seifenschalen und Seifenspender nicht nur für das Waschbecken. Sie zählen auch zu den Duschvorrichtungen, und ebenso werden sie beim Bad in der Wanne benötigt.

Wer sich beispielsweise anstelle der Waschbeckenunterschränke für Waschplätze entschieden hat, muss meist auf die eingeformten Seifenschalen im Waschbecken verzichten. Er benötigt separate Seifenschalen, die dann auf der Abstellfläche Platz finden. In diesem Falle sind Seifenschalen mit Unterschale zu empfehlen. So liegt die Seife sicher auf einem Siebdeckel, und die abtropfende Flüssigkeit sammelt sich in der Unterschale. Wenn die Seife nicht klatschnass abgelegt wird, ist das meist so wenig, dass da nichts überlaufen kann. Es verdunstet – aber es hinterlässt keine Rückstände auf der Ablage.

Dies wäre bei einer offenen Seifenschale durchaus der Fall. Deshalb finden sich solche Seifenschalen hauptsächlich in der Dusche oder in der Badewanne.

Anzeigen