Badmöbel

Es ist schon seltsam. Vor einhundert Jahren war es noch keineswegs selbstverständlich, dass es auf dem Lande ein Badezimmer gab. Da musste samstags die Zinkwanne herhalten. Gefüllt mit warmem Wasser aus dem Waschkessel wurde dann ein Kind nach dem anderen abgeschrubbt, ob anschließend auch noch die Eltern das Badewasser genossen, blieb den Kindern verborgen. Und heute können sie kaum noch jemanden fragen – ganz abgesehen davon, dass man solche Gegebenheiten gerne verdrängt. Die gute alte Zeit war wohl doch nicht immer so gut.

Doch heute feiern die Landhausmöbel fröhlich die Auferstehung. Badmöbel/Landhausstil – das gibt es durchaus auch. Doch was da angeboten wird, ist meist eine Mischung aus alt und modern, und bei Weitem nicht alles, was als Badmöbel/Landhausstil angeboten wird, ist auch zu empfehlen.

Zunächst einmal: Landhausmöbel sind traditionell Holzmöbel. Holz nimmt, wenn es nicht besonders behandelt wird, Feuchtigkeit auf, die es natürlich gerade im Bad in Hülle und Fülle gibt. Da sollte man keine Kompromisse schließen und auf Badmöbel im Landhausstil bestehen, wenn diese nicht den Anforderungen entsprechen.

Dann: Holzmöbel sind relativ dunkel. Das kann in einem kleinen Raum, wie es das Bad regelmäßig ist, drückend wirken. Man kann natürlich Badmöbel/Landhausstil auch in weißer Lackierung erhalten. Doch geht da ein wesentlicher Aspekt des Landhausstils verloren. Sollte man da nicht doch besser zu normalen Badmöbeln greifen?

Keine Kompromisse sollte man auch eingehen, wenn es um Waschbecken und Armaturen geht. Natürlich kann man den Schrank für das Waschbecken im Landhausstil wählen. Aber auch noch das Waschbecken oder gar die Armatur auf “alt” zu trimmen, nur um keinen Stilbruch zu begehen? Man stellt sich doch auch keine Zinkwanne mehr ins Bad…

Und noch etwas sei angemerkt. Badmöbel/Landhausstil allein machen das Bad noch nicht zum Landhausbad. Da muss man schon bei den Fliesen daran denken und entsprechende Dekorfliesen vorsehen. Allerdings können diese wiederum den Raum dunkel machen.

Vielleicht sollte man Badmöbel/Landhausstil doch mit etwas Vorsicht genießen und die Kirche im Dorf lassen.

Bildquelle – istock – toilet – shenor