6 Gründe, warum man mit echten Holzmöbeln besser lebt

Die 6 Vorteile die jeden überzeugen für Massivholz Möbel zum einrichten zu nutzen

  • Die 6 Vorteile die jeden überzeugen für Massivholz Möbel zum einrichten zu nutzen
  1. Wirkung und Aussehen
  2. Qualität von Massivholzmöbeln
  3. Gesundheitsfördernd
  4. Nachhaltig und umweltfreundlich
  5. Pflegeleicht
  6. Vielseitig

Möbel aus Massivholz gehören zu den Evergreens und sind immer stylisch

Bei dem Begriff „Massivholz“ wird oft noch an Omas Schrankwand aus Eichenholz gedacht. Dadurch kommt schnell das Gerücht auf, Massivholzmöbel wären total altmodisch. Dabei entspricht genau das Gegenteil der Tatsache. Möbel aus Massivholz sind so wandelbar und anpassungsfähig, dass sie jede Stilrichtung, ganz egal, welche gerade in Mode ist mitmachen. Angefangen bei dem Landhausstil, über die schlichte Moderne, bis hin zum Shabby-Chic und Industrial-Style ist mit Massivholzmöbeln alles möglich.

Trotzdem ermöglichen uns Möbel aus massivem Holz, dass wir den Trend der Individualisierung mitgehen können. Heutzutage wird es immer wichtiger, sein eigenes Bild herauszukristallisieren. Dabei geht es nicht nur um unser eigenes Aussehen, sondern auch um die Einrichtung von unserem Zuhause. Wenn man nun eine bestimmte Stilrichtung schön findet, so muss man immer damit rechnen, dass jemand anderes schon exakt das gleiche Möbelstück besitzt.

Nicht so bei Massivholzmöbeln, denn jedes Möbelstück, welches aus massivem Holz gefertigt wird ist ein echtes Unikat! Jeder Baum ist anders und wächst unter anderen Bedingungen, als die Bäume, welche neben ihm stehen. Dadurch erhält auch jeder Baum eine etwas andere Färbung und Maserung. Da das Holz für massive Möbel direkt aus dem Stamm und in ganzen Stücken verarbeitet wird, erhält also jedes Möbelstück seine ganz eigene Optik. Lediglich bei größeren Möbelstücken müssen manchmal einzelne Holzstücke zusammengeleimt werden. Egal in welcher Stilrichtung Sie sich ein Massivholzmöbelstück kaufen, es ist immer ein echtes Unikat, denn kein anderes wird exakt die gleiche Färbung und Maserung aufweisen.

Allein schon die Tatsache, dass man mit dem Kauf eines Massivholzmöbelstücks also Besitzer eines Unikates wird ist beeindruckend. Aber dies ist in Sachen Optik und Wirkung noch lange nicht alles, was Ihnen geboten wird, wenn Sie sich für den Kauf von Massivholzmöbeln entscheiden. Kein anderes Möbelstück kann Ihnen eine solche natürliche Wärme in Ihr Zuhause bringen. Vor allem die geölten und gewachsten Möbel haben eine extrem natürliche Ausstrahlung, bei welcher man die Natürlichkeit schon fast spüren kann, wenn man über die Oberflächen streicht. Massivholzmöbel bieten eine fantastische Optik und auch Haptik, welche Sie vorher noch nie erlebt haben.

Durch die natürliche, warme, außergewöhnliche und einzigartige Ausstrahlung, welche jedes Massivholzmöbelstück hat, wirkt ein jedes edel und schön. Kein Hochglanzprodukt oder ähnliches könnte diese Wirkung jemals erreichen.

Neben der wundervollen Optik haben Massivholzmöbel eine unschlagbare Qualität

esstisch_massivmoebelSelbstverständlich sind Möbel aus massivem Holz etwas hochpreisiger. Dafür erhalten Sie aber auch Produkte, welche noch wirklich Güte vorweisen können. Massivholzmöbel sind äußerst stabil und robust. Ihre Hochwertigkeit kommt nicht zuletzt daher, dass sie aus Holz gefertigt werden, welches in ganzen Stücken und meist ohne Verleimung hergestellt wird.

Schon seit Menschengedenken wird Holz von uns zu allen möglichen Dingen gebraucht. Angefangen beim Feuermachen, über die Verwendung als Waffen, bis hin zum Bau von Unterständen. So begann die ewige Freundschaft zwischen uns Menschen und dem Holz. Wir benötigen Holz in fast allen Lebenslagen und es leistet uns früher, wie auch heute beste Dienste. Allein diese langwährende Freundschaft beweist, wie qualitativ und stabil Holz als Roh- und Werkstoff ist. Kein Wunder also, dass die qualitativsten und hochwertigsten Möbel ebenfalls aus Holz bestehen.

Ein Massivholzmöbelstück ist in der Investition zwar ein wenig teurer, ist dafür aber auch extrem langlebig. Selbst mehrere Umzüge sind für so ein Möbel gar kein Problem. Die meisten Möbel kann man nach ein paar Jahren im alltäglichen Gebrauch entsorgen, da sie dieser Belastung einfach nicht standhalten können. Für Massivholzmöbel stellt der alltägliche Gebrauch jedoch keine Schwierigkeiten da. Locker überleben diese Möbel mehrere Jahrzehnte.

Die Qualität der Möbel, welche aus massivem Holz hergestellt werden erkennt man aber nicht nur an ihrer Langlebigkeit. Wie oft hat man es, dass einem doch mal eine Vase oder ein Glas umkippt und das ganze Wasser oder der Saft über das schöne Möbelstück fließt. Leider ist es dann oft so, dass die Möbel aufquellen und danach nicht mehr schön aussehen. Eigentlich ist das ganz normal, denn Holz saugt Flüssigkeiten nun einmal auf. Bei Massivholzmöbeln geht dies aber bei weitem nicht so schnell, wie bei Möbeln aus Spanplatten oder ähnlichem Material.Sorgen Sie für Ihre

Gesundheit und der Ihrer Lieben – Kaufen Sie Massivholzmöbel

Ein weiterer Aspekt, welcher für den Kauf von Massivholzmöbeln spricht ist ganz klar der Gesundheitliche. Für die meisten wird sich das jetzt erstmal komisch anhören. Doch es ist bereits von mehreren Wissenschaftlern bewiesen, dass Möbel aus Massivholz unsere Gesundheit positiv beeinflussen.

Dieser positive Einfluss fängt schon bei dem Raumklima an. Fachleute für dieses Gebiet nennen den Einfluss von Massivholzmöbeln auf das Raumklima auch „Hygroskopie“. Dies bedeutet nichts weiter, als dass die Möbel sozusagen als natürlicher Puffer agieren, welcher das Raumklima reguliert. Das heißt, dass die Massivholzmöbel die Feuchtigkeit des Raumes aufnehmen. Meistens im Winter, wenn die Luft in den Räumen sehr trocken ist, geben die Möbel die Feuchtigkeit wieder an die Luft ab.

Auch gelten Möbel aus massivem Holz als empfehlenswert für Hausstauballergiker. Denn durch die offenporige Oberfläche der Möbel wird der Staub nicht elektrostatisch aufgeladen und somit weniger angezogen. Dies hat einmal den positiven Aspekt, dass Hausstauballergiker weniger Probleme haben und dann noch, dass weniger Staub geputzt werden muss.

Einer der wichtigsten gesundheitlichen Gründe für Massivholzmöbel ist jedoch der, dass diese mit weniger Verleimungen hergestellt werden. Meistens sogar so gut wie gar keinen Verleimungen. Spanplatten hingegen sind voll mit Leim. Und voll mit Leim heißt leider meistens auch voll mit giftigen Dämpfen, wie Formaldehyd. Viele sind der Meinung, dass dies nur früher so war, doch auch heute werden die meisten Leime auf der Basis von Formaldehyd hergestellt. Die Materialien der Möbel stoßen die ungesunden Dämpfe dann oft noch in unseren Räumen aus. Dieses Risiko können Sie mit Massivholzmöbeln umgehen.

Je nachdem, welche Porenstruktur ein Möbelstück hat und aus welcher Holzart es hergestellt wurde, ist sogar wissenschaftlich bewiesen, dass es positive Effekte auf das Aggressionslevel oder der Fähigkeit den Körper auszuruhen haben kann. Genauso sorgen Massivholzmöbel für mehr Wohlbefinden, da sie den Blutdruck senken können.

Einen gesundheitlichen Aspekt kennen wir auch von unseren hölzernen Schneidebrettern aus der Küche. Genau wie diese, haben auch die Massivholzmöbel eine antibakterielle Wirkung. Außerdem entzieht Holz den Keimen Ihre Feuchtigkeit, wodurch diese austrocknen. Auf den Massivholzmöbeln können also viele Bakterien und Keime nicht überleben, was die Oberflächen sauberer und sicherer für unsere Gesundheit macht.

Nachhaltig und umweltbewusst leben mit Massivholzmöbeln

Immer wieder hört man es in den Nachrichten und in Dokumentationen, dass die Regenwälder abgeholzt werden und dies nicht gut für unsere Umwelt ist. Nun könnte man denken, dass es dann auch nicht gut ist, Massivholzmöbel zu kaufen. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Die Regenwälder werden abgeholzt, um Platz für Plantagen, Wohnraum, etc. zu schaffen und nicht um aus den Bäumen Möbel oder Ähnliches herzustellen. Meistens werden die Wälder sogar abgebrannt, sodass das Holz nicht einmal seinem Nutzen nachkommen kann. Die Herstellung von Massivholzmöbeln hingegen ist ein sehr nachhaltiger und umweltfreundlicher Prozess. Es gibt immer mehr nachhaltige Forstwirtschaften, in welchen nur so viele Bäume gefällt werden, wie auch wieder nachwachsen können. Oft fällt das Holz als Rohstoff sogar lediglich als Nebenprodukt an. So zum Beispiel beim Mango-Holz. Dies wird, wie der Name verrät, aus Mangobäumen gewonnen. Dafür werden aber nicht extra Plantagen angelegt, sondern es werden die Bäume der Mango-Plantagen verwendet, welcher der Fruchtgewinnung dienen. Mangobäume tragen nur 7 Jahre lang süße Früchte. Danach werden die Bäume gefällt, da die Mangos dann nicht mehr schmecken. Damit das Holz nicht einfach entsorgt wird, wird es als Nebenprodukt weiterverwendet. So auch für die Herstellung von Massivholzmöbeln. Das sogar mit sehr großem Erfolg. Denn Massivholzmöbel aus Mango-Holz sind auf Grund der dunklen Farbgebung und der einzigartigen Maserung sehr beliebt. Auch ist diese Holzart sehr langlebig, widerstandsfähig und robust.

Bei der Gewinnung von Holz, für die Herstellung von massiven Möbeln wird also sehr penibel auf die Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit geachtet.

Nicht nur der Gewinn von Holz, sondern auch dessen Weiterverarbeitung ist umweltfreundlich. Denn für die Weiterverarbeitung von Holz wird viel weniger Energie benötigt, als bei anderen Materialien. Bei der Herstellung von Massivholzmöbeln ist weiterhin zu beachten, dass hierbei viel weniger schädliche Stoffe zum Einsatz kommen. Man hat fast ausschließlich Naturmaterialien. All diese Tatsachen zeugen davon, dass die Herstellung von Massivholzmöbeln, anstatt anderer mehr dem Klimaschutz beiträgt.

Ein weiterer Aspekt, warum Massivholzmöbel nachhaltig sind ist, dass diese viel länger halten, als Möbel aus Spanplatten. Es werden allgemein also weniger gebraucht, was wiederum der Umwelt zu Gute kommt. Möbel aus Spanplatten halten dem alltäglichen Ansprüchen meist nur ein paar Jahre stand, während Massivholzmöbel Jahrzehnte lang halten und jeden Umzug überstehen. Sollten die Möbel dann doch irgendwann einmal ausgedient haben, so finden Massivholzmöbel immer eine Weiterverwendung und müssen nicht entsorgt werden. Aus den gebrauchten Hölzern kann man neue Möbel, sogenannte Recycling-Möbel herstellen. Und in letzter Distanz kann man das Holz der Möbel auch noch als Energiegeber sehen, in dem man es in seinen Heizofen packt.

Das Holz für unsere Massivholzmöbel tut aber nicht erst in seinem späteren Leben viel für unsere Umwelt. Holz fängt schon in seinen ersten Trieben an unsere Welt zu „reinigen“. Denn Holz filtert während seines gesamten Lebens CO2 aus unserer Luft und gibt dafür Sauerstoff in die Luft ab. Das schädliche CO2 speichert der Baum ein. Und selbst wenn der Baum schon verarbeitet ist und als Möbel bei uns im Wohnzimmer steht, so wird das CO2 noch immer gespeichert. Denn dieses wird nicht wieder an die Luft abgegeben.

Die einfache Pflege von massiven Möbeln

Mal davon abgesehen, dass Möbel aus Massivholz sowieso sehr unempfindlich sind, sind diese auch noch sehr pflegeleicht. Schon unter dem Aspekt der Gesundheitsförderung haben wir Ihnen veranschaulicht, dass Massivholzmöbel den Staub nicht elektrostatisch aufladen und diesen somit auch nicht anziehen. Staubputzen ist also nicht so oft nötig, wie bei anderen Oberflächen.

Durch eine Ölung, Beize, einem Wachs oder einer Lackierung bereitet der Hersteller seine Massivholzmöbel so optimal auf die alltäglichen Beanspruchungen vor, dass die Möbel schon fast unverwüstlich sind. Damit sie uns lange Freude bereiten können, haben trotzdem auch Massivholzmöbel ein klein wenig Pflege nötig.

Bei Massivholzmöbeln mit einer lackierten Oberfläche reicht es vollkommen, wenn Sie diese mit einem Staubtuch oder einem feuchten (nicht nassen) Lappen abwischen.

Wenn Sie ein Massivholzmöbelstück haben, welches eine geölte oder gewachste Oberfläche hat, so vermeiden Sie bei der Pflege starkes Rubbeln, da dieses der Oberflächenbehandlung schaden kann. Hier sollten keine Tücher verwendet werden, welche Flüssigkeit stark aufsaugen, da diese auch die Ölung aus dem Holz saugen würden. Ansonsten gilt auch hier das gleiche Prinzip, wie bei den lackierten Oberflächen. Bei stärkeren Verschmutzungen kann man Neutralseife verwenden.

Sollten Sie einmal etwas auf dem Möbelstück verschütten, so sollte die Flüssigkeit schnell aufgewischt werden, damit das Holz diese nicht aufsaugt.

Selbst Macken und Kratzer sind bei Möbeln aus Massivholz kein Problem. Diese können einfach weggeschliffen werden. Danach sollte man das Holz wieder mit einem Öl behandeln, welches der Hersteller des Möbelstücks empfiehlt. Schon sieht Ihr Möbel wieder aus, wie neu.

Der letzte Aspekt, welcher für Massivholzmöbel spricht, ist deren Vielseitigkeit

massiv-moebel-tv-schrankMassivholzmöbel können im ganzen Haus verwendet werden. Angefangen im Flur, über die Küche, ins Wohnzimmer, ins Schlafzimmer, bis hin zum Badezimmer. Überall finden die Möbel aus massivem Holz Verwendung und machen dabei in jedem Zimmer eine ausgezeichnete Figur.

In der Küche und im Badezimmer ist die Luft meistens sowieso etwas feuchter. Da muss man sich also keine Gedanken machen, dass das Holz austrocknen und somit Risse bilden könnte. Allerdings sollte immer gut gelüftet werden, damit sich kein Schimmel bilden kann. Dies gilt aber immer in diesen Räumen und nicht nur, wenn Massivholzmöbel darin stehen.

Im Wohnzimmer ist es, vor allem im Winter meist sehr warm. Durch die Heizung oder einem evtl. vorhandenen Kamin wird der Luft viel Feuchtigkeit entzogen. Dies ist weder für Ihre Möbel, noch für Sie selbst gut! Daher immer darauf achten, dass man eine angemessene Luftfeuchtigkeit hält.

Wie Sie sehen, sind Massivholzmöbel im Haus echte Allrounder und können für alles verwendet werden. Doch auch im Garten dürfen massive Möbel nicht fehlen. Denn was gibt es schöneres, als im Sommer auf der Liege zu entspannen.

Dabei bringen massive Gartenmöbel viele Vorteile. Einer davon ist, dass man nicht das Schwitzen anfängt, wenn man darauf sitzt. Wir alle kennen es. Eine halbe Stunde auf dem Plastikstuhl oder Metallstuhl gesessen, man steht auf und… IH! Die Hose klebt unangenehm am Gesäß und den Oberschenkeln. Das T-Shirt am Rücken ist auch nicht besser. Das liegt daran, dass die Materialien nicht atmen. Holz hingegen atmet. Somit ist Holz als Material für Gartenmöbel ideal. Weiterhin halten Gartenmöbel aus Massivholz den unterschiedlichen Wetterbedingungen sehr gut stand. Auch optisch passen Holzmöbel viel besser in den Garten. Denn solange Sie im Garten sitzen, sitzen Sie in der Natur und was würde da besser passen, als ein Möbelstück, welches aus einem Naturmaterial hergestellt wurde.

Fazit zu Möbeln aus Massivholz

Sie sehen es gibt viele gute Gründe, um sich Möbel aus massivem Holz anzuschaffen. Massivholzmöbel sind nachhaltig und umweltfreundlich. Sie haben eine sehr natürliche und warme Ausstrahlung und jedes von ihnen ist ein echtes Unikat. Die Qualität der Möbel aus Massivholz kann kein anderes Material schlagen. Die Pflege ist super einfach und muss seltener durchgeführt werden. Und einer der wichtigsten Punkte: Massivholzmöbel sind gut für Ihre Gesundheit!

Worauf warten Sie noch? Schauen auch Sie jetzt nach den richtigen Massivholzmöbeln für Ihr Zuhause!

Bildquelle: AMD Möbel